Archiv - Pressemitteilungen Radeberger Gruppe

user warning: UPDATE command denied to user 'rbggrp_de'@'localhost' for table 'cache_menu' query: UPDATE cache_menu SET data = 'links:primary-links:tree-data:8e038c6c23ee36250e1ecda25e8e89a9', created = 1511285973, expire = 0, headers = '', serialized = 0 WHERE cid = 'links:primary-links:page-cid:node/4372:1' in /srv/www/projekte/www.radeberger-gruppe.de/includes/cache.inc on line 112.
31.03.2017

Doppel-Gold für Binding Biere

Höchstleistungen verdienen eine Goldmedaille, auch beim Bier: Für ihr Binding Römer Pils und Binding Export haben die Bierbrauer vom Sachsenhäuser Berg bei der DLG-Prämierung – einem internationalen Qualitätstest für Lebensmittel und Getränke – gleich zwei Goldmedaillen abgeräumt.

Seit vielen Jahren nimmt die Binding-Brauerei an der renommierten Qualitätsprüfung der Deutschen Landwirtschaft (DLG) erfolgreich teil. Die Jury mit Experten führender Brauerei-Institutionen aus Berlin und Weihenstephan hat jetzt entschieden: Binding Römer Pils und Binding Export erhalten für ihre Qualität die höchste Auszeichnung, die begehrte DLG-Goldmedaille.

„Mehr als 1.000 Biere und Biermischgetränke wurden aufgrund wissenschaftlich abgesicherter Prüfmethoden bewertet. Dass unsere Frankfurter Originale aus Sicht einer objektiven Fachjury immer wieder zu den Besten zählen und unsere Bierqualität erneut ‚vergoldet‘ wurde, freut uns sehr“, so Peter Winter, Betriebsleiter der Binding-Brauerei.

„Die DLG-prämierten Biere stehen nachweislich für höchste Braukunst und überzeugen durch ihren Genusswert. Alle Produkte wurden in neutralen Tests auf Basis wissenschaftlich abgesicherter Prüfmethoden von Experten getestet, die speziell für die Qualitätsbewertung von Bieren geschult wurden“, unterstreicht Thomas Burkhardt, Bereichsleiter im DLG-Testzentrum Lebensmittel, die hohe Aussagekraft der Prüfung und der damit verbundenen Prämierungen. „Mit der erzielten Auszeichnung dokumentiert das Unternehmen, dass es zu den Qualitätsführern unter den Brauern zählt.“

Im Mittelpunkt der Qualitätsprüfungen standen umfangreiche Analysen im Labor und in der Sensorik. Bewertet werden die eingereichten Biere nach Kriterien wie Reinheit des Geschmacks, Qualität der Bittere, Vollmundigkeit, Frische und Geschmacksstabilität. Außerdem werden dabei aufwendige Messungen von Schaumhaltbarkeit, Extrakt-, Alkohol- und Stammwürzegehalt, Trübung und Haltbarkeit durchgeführt.

Binding-Brauerei
So, wie die wahre Seele Frankfurts und ihrer Menschen, so ist auch ihr Bier. Binding, gebraut im Herzen seiner Heimatstadt – und das seit mehr als 145 Jahren. Es war der 1. August 1870, als Namensgeber Conrad Binding sein eigenes Brauhaus gründete und damit den Grundstein für die heutige Binding-Brauerei legte. Dass dabei jeder Bierliebhaber auf seine Kosten kommt, dafür sorgen engagierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die tagtäglich die Tradition von Conrad Binding fortsetzen. Mit der regional bekannten Marke Binding mit Sorten wie dem feinherben Binding Römer Pils oder dem malzaromatisch-würzigen Binding Export, mit saisonalen Spezialitäten wie dem naturtrüben Binding Naturtyp, dem Festbier von Binding oder Carolus der Starke sowie mit dem alkoholfreien Braumeister Kraftmalz bietet das Sortiment der Binding-Brauerei heute für jeden Geschmack das Richtige. Nicht nur in der Gastronomie und im Handel haben die Biere der Binding-Brauerei ihren festen Platz. Auch bei vielen Veranstaltungen wie dem Museumsuferfest, dem Schweizer Straßenfest oder beim Frankfurter Oktoberfest ist Binding dabei.

Doppel-Gold für Binding Biere