Archiv - Pressemitteilungen Radeberger Gruppe

09.05.2017

Nur zu finden, bis die Sommertage schwinden: Saisonstart für Dortmunder Kronen Sommerbier

Jetzt heißt es wieder „0,5 Liter hitzefrei“ mit Dortmunder Kronen Sommerbier. Doch Achtung: Die Bierspezialität gibt es lediglich für kurze Zeit. Frei nach dem Motto: Nur zu finden, bis die Sommertage schwinden.

Hell ist es, aromatisch-gehopft schmeckt es, das Dortmunder Kronen Sommerbier. „Das Besondere ist die Kalthopfung. Erst am Ende des Brauprozesses geben unsere Braumeister den Aromahopfen Ella in das bereits abgekühlte Bier hinein“, so Sarah Schwefer aus dem Marketing von Dortmunder Kronen. „Damit bleiben die empfindlichen Hopfennoten erhalten, die an Melisse, Salbei und Lavendel erinnern. Eine leichte Trübung ist dabei durchaus normal.“

So ungewöhnlich der Geschmack, so auffällig ist auch die Retro-Optik: Sonnenblumen krönen die orange-leuchtenden Etiketten der bauchigen Euroflaschen. Und weil sich der Dortmunder Sommer am besten gemeinsam genießen lässt, gibt es Dortmunder Kronen Sommerbier im handlichen Viererträger, solange der Vorrat reicht.

 

Dortmunder Kronen. Kronen verbindet.

Dortmunder Kronen ist der Beweis einer großen und bedeutenden Brautradition: Im Herzen der Stadt, am Alten Markt, hat es seinen Ursprung. Denn schon seit dem Jahr 1430 wird das Dortmunder Bier von Dortmundern für Dortmunder gebraut. Ob klassisches Pils und Export oder eines der Saisonbiere – sie alle kommen aus dem Herzen Dortmunds. So steht Dortmunder Kronen heute nicht nur für 585 Jahre Dortmunder Braukunst, sondern auch für frische Akzente, sympathische Aktionen und neue Ideen. Ob Kronen Vatertag oder Kronen Wintergrillen, ob Facebook-Aktionen oder das Engagement bei lokalen Vereinen und Veranstaltungen: Kronen verbindet. Mehr unter www.kronen.de

Nur zu finden, bis die Sommertage schwinden: Saisonstart für Dortmunder Kronen Sommerbier