Archiv - Pressemitteilungen Radeberger Gruppe

user warning: UPDATE command denied to user 'rbggrp_de'@'localhost' for table 'cache_menu' query: UPDATE cache_menu SET data = 'links:primary-links:tree-data:3043d1fc8002a31cc80ec28e353ede11', created = 1542072500, expire = 0, headers = '', serialized = 0 WHERE cid = 'links:primary-links:page-cid:node/4489:1' in /srv/www/projekte/www.radeberger-gruppe.de/includes/cache.inc on line 112.
02.10.2018

Die Frankfurter Originale 2018“ – jetzt nominieren

Bereits zum dritten Mal sucht Binding „Die Frankfurter Originale“, erneut gemeinsam mit den Markenbotschaftern „Mundstuhl“. In der ersten Etappe der sympathischen Aktion geht es um die Nominierung der Kandidaten. Bis zum 28. Oktober ist ab sofort jeder* aufgefordert, seine Favoriten zu nominieren: Einfach www.binding.de aufrufen, die beste Binding Gastronomie, die Frankfurter Persönlichkeit oder den beliebtesten Stadtteilverein vorschlagen.

Von der Nominierung ausgeschlossen sind neben den Gewinnern aus den Jahren 2016 und 2017 lediglich die beiden Ur-Hessen Lars Niedereichholz und Ande Werner vom Comedy-Duo „Mundstuhl“. Sie trommeln nämlich auch jetzt wieder eifrig als Aktions- und Markenbotschafter für den Binding Wettbewerb, unter anderem auf der Binding Facebook-Seite.

Ab 12. November wählen
Unter allen Nominierten kürt eine Fachjury anschließend 15 Finalisten, also fünf Kandidaten pro Kategorie. Ab dem 12. November stellen sie sich dann auf www.binding.de zur Wahl und sammeln jede Stimme der Binding Freunde und Frankfurt-Fans, die sie dem Titel „Frankfurter Original 2018“ näher bringt. Achtung: Pro Kategorie kann jeder nur einmal pro Woche voten.

Doppelte Gewinnchance
Mit etwas Glück winken tolle Preise, sowohl in der Nominierungs- als auch Votingphase: Jeder Teilnehmer* hat mit seinen Vorschlägen und Stimmabgaben für „Die Frankfurter Originale 2018“ automatisch die Chance auf einen von vielen tollen Preisen. Verlost werden in beiden Phasen jeweils 25 x 2 Tickets für die „Mundstuhl“ Tour und 1 x 1.000 Euro in bar.

Trophäe des Binding Adlers
„Im Dezember küren wir dann unsere Wahlsieger als ‚Die Frankfurter Originale 2018’ mit der ‚Trophäe des Binding Adlers‘“, verspricht Claudia Geisler, Pressesprecherin der Binding-Brauerei. „Außerdem wird es wieder kleine Siegesfeiern für unsere drei Gewinner geben, auf denen wir ‚Das Frankfurter Original Botschafterschild‘ überreichen. Natürlich stellen wir die Gewinner auch den Medien, bei uns im Internet sowie auf unserer Binding Facebook-Seite vor.“

Für „Die Frankfurter Originale 2018“ wirbt Binding unter anderem im Regionalradio, mit kurzen Spots bei den Streaming-Diensten Spotify, RMS und Deezer, auf reichweitenstarken Online-Portalen sowie auf zahlreichen Plakaten und auf den Rückenetiketten hunderttausender Binding Mehrwegflaschen.

* Teilnahme ab 18 Jahren, weitere Informationen unter www.binding.de

Binding-Brauerei
So, wie die wahre Seele Frankfurts und ihrer Menschen, so ist auch ihr Bier. Binding, gebraut im Herzen seiner Heimatstadt – und das seit mehr als 145 Jahren. Es war der 1. August 1870, als Namensgeber Conrad Binding sein eigenes Brauhaus gründete und damit den Grundstein für die heutige Binding-Brauerei legte. Dass dabei jeder Bierliebhaber auf seine Kosten kommt, dafür sorgen engagierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die tagtäglich die Tradition von Conrad Binding fortsetzen. Mit der regional bekannten Marke Binding mit Sorten wie dem feinherben Binding Römer Pils oder dem malzaromatisch-würzigen Binding Export, mit saisonalen Spezialitäten wie dem naturtrüben Binding Naturtyp, dem Festbier von Binding oder Carolus der Starke sowie mit dem alkoholfreien Braumeisters Kraftmalz bietet das Sortiment der Binding-Brauerei heute für jeden Geschmack das Richtige. Nicht nur in der Gastronomie und im Handel haben die Biere der Binding-Brauerei ihren festen Platz. Auch bei vielen Veranstaltungen wie dem Museumsuferfest, dem Schweizer Straßenfest oder beim Frankfurter Oktoberfest ist Binding dabei. Mehr unter: www.binding.de

Die Frankfurter Originale 2018“ – jetzt nominieren