Archiv - Pressemitteilungen Radeberger Gruppe

27.08.2019

Großes Stuttgarter Hofbräu Brauereifest am 31. August und 1. September

Am kommenden Wochenende ist es endlich wieder soweit: Das Stuttgarter Hofbräu Brauereifest steigt an der Böblinger Straße. Am 31. August und 1. September feiern Nachbarn, Vereine, Freunde und Fans der Spitzenbiere von hier.

Punkt 14 Uhr öffnen sich am Samstag die Tore zur Stuttgarter Hofbräu. „Viele Wochen und Monate haben wir in die Vorbereitungen gesteckt, um ein tolles Programm auf die Beine und Bühnen zu stellen. Jetzt freuen wir uns, dass es endlich losgeht, unser großes Brauereifest“, so Martin Alber, Sprecher der Geschäftsleitung, und verspricht. „Unser Motto ‚Fürs Leben gern ein Stuttgarter‘ kann jeder an diesem Wochenende in allen Facetten spüren.“

Punkt 14 Uhr öffnen sich am Samstag die Tore zur Stuttgarter Hofbräu. „Viele Wochen und Monate haben wir in die Vorbereitungen gesteckt, um ein tolles Programm auf die Beine und Bühnen zu stellen. Jetzt freuen wir uns, dass es endlich losgeht, unser großes Brauereifest“, so Martin Alber, Sprecher der Geschäftsleitung, und verspricht. „Unser Motto ‚Fürs Leben gern ein Stuttgarter‘ kann jeder an diesem Wochenende in allen Facetten spüren.“

Brauer-Geheimnisse lüften

Wenn er gemeinsam mit dem Bezirksvorsteher von Stuttgart-Süd – Raiko Grieb – gegen
14.30 Uhr den Hammer schwingt, fließt das erste Stuttgarter Hofbräu Pilsner würzig-frisch aus dem Fass. Das Geheimnis des Stuttgarter Hofbräu Pilsners und der vielen weiteren verschiedenen Stuttgarter Hofbräu Biere lässt sich am besten bei einem Brauereirundgang ergründen. Der Weg führt die Besucher vom Sudhaus – dem Herz der Brauerei – über Gär- und Lagerkeller bis zur Abfüllung. Letzter Einlass ist am Samstag um 19.30 Uhr, am Sonntag um 17.00 Uhr.

Musik-, Unterhaltungs- und Party-Programm

Auf gleich drei Bühnen macht Stuttgarter Hofbräu an diesem Wochenende richtig viel Programm: Am Samstag geht das offizielle Programm bis 22.30 Uhr. Wahlweise kann zu Polka- und Stimmungsliedern mit dem Königlich Württembergischen Hofbräu Regiment als Höhepunkt in der Verladehalle, zu Gitarrensound und Schlager in die Fasshalle oder zu Swing und Jazz im Käpsele-Biergarten gefeiert werden. Toresschluss ist dann um 23.00 Uhr.

Am Sonntag startet das Programm ab 11.00 Uhr. Bis 17.30 Uhr werden in der Fasshalle ruhige Töne angeschlagen, während in der Verladehalle die Vereine auf ihre Kosten kommen. Neben dem Bartwettbewerb des Clubs „Belle Moustache“ sorgen vor allem die Gewinner der Aktion „Fürs Leben gern im Verein“ für das Tagesprogramm. Von Blasmusik über Degenfechten, von Musical über Volkstanz bis zum Spielmannszug ist allerlei dabei.

Alle Handball-Fans sollten ab 12.30 Uhr dort sein: Die Spieler Jogi Bitter, Max Häfner und Dominik Weiß vom TVB Stuttgart, den Stuttgarter Hofbräu seit dieser Saison unterstützt, werden rund eine Stunde lang Autogramme geben.

Im Käpsele-Biergarten darf unterdessen geswingt werden. Dort finden zudem an beiden Tagen professionelle Verkostungen mit der bekannten Biersommelière Irina Zimmermann statt. Hier startet auch der Segway Parcours. Und wer* ein Andenken mitnehmen möchte, kann sich personalisierte Bieretiketten in einer Fotobox ausdrucken lassen. Zapfenstreich ist dann um 18.00 Uhr. *ab 16 Jahre

Freier Eintritt

Der Eintritt beim Stuttgarter Hofbräu Brauereifest ist frei. Die Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln ist zu empfehlen. Die Linien U1, U9 und U34 (Haltestellen Bihlplatz oder Erwin-Schöttle-Platz) bringen die Besucher zum Brauereigelände.

Programm am 31. August, 14.00 bis 23.00 Uhr

Verladehalle

14.00 bis 14.30 Uhr     PolkaCabana

14.30 Uhr                    Stuttgarter Hofbräu Fassanstich

14.35 bis 16.00 Uhr     PolkaCabana

16.00 bis 17.45 Uhr     Deienmooser Gretleband mit Mareike

17.45 bis 18.45 Uhr     Markus

18.45 bis 22.30 Uhr     Königlich Württembergisches Hofbräu Regiment

Fasshalle

14.00 bis 17.00 Uhr     magic-acoustic-guitars

17.00 bis 18.30 Uhr     Katja Voice

18.30 bis 22.30 Uhr     gemütliche Musik mit Luigi

Käpsele-Biergarten

14.30 bis 21.00 Uhr     Schütt Jazz/Swing-Trio

14.00 bis 19.30 Uhr     Brauereiführungen und Segway Parcours

14.00 bis 20.00 Uhr     Bierverkostungen mit Biersommelière Irina Zimmermann

                                    personalisierte Bieretiketten via Fotobox

23.00 Uhr                    Ausschankende & Toresschluss

Programm am 1. September, 11.00 bis 18.00 Uhr

Verladehalle mit Moderator Chris Fleischhauer

 

12.00 bis 12.20 Uhr     Quellenclub mit Musical Grease und Jugendtanz-Vorführung

12.25 bis 13.00 Uhr     Bartwettbewerb mit Club „Belle Moustache“ und Gesang von Pit Focke

12.30 bis 13.30 Uhr     Autogrammstunde mit Jogi Bitter, Max Häfner und Dominik Weiß

vom Handball-Bundesligisten TVB Stuttgart

13.15 bis 13.35 Uhr     Spielmannszug Zigeunerinsel

13.35 bis 14.05 Uhr     Musikverein Steinenberg-Rudersberg mit Blasmusik

14.10 bis 14.30 Uhr     MTV Degenfechter mit Degenfecht-Vorführungen

14.30 bis 14.50 Uhr     Lettischer Kulturverein SAIME e.V. mit Volkstänzen

14.55 bis 15.15 Uhr     Spielmannszug des Kübelesmarkt

15.25 bis 17.30 Uhr     Charivari

Fasshalle

11.00 bis 17.30 Uhr     gemütliche mit Luigi


 

Käpsele-Biergarten

12.00 bis 17.00 Uhr     Brauereiführungen und Segway Parcours

12.00 bis 17.30 Uhr     Manfred Bauerle Swing Quartett

                                    Bierverkostungen mit Biersommelière Irina Zimmermann

                                    personalisierte Bieretiketten via Fotobox

18.00 Uhr                    Ausschankende & Zapfenstreich

Stuttgarter Hofbräu – die moderne Traditionsbrauerei im Herzen von Stuttgart

Die Stuttgarter Hofbräu trägt als einzige Brauerei die baden-württembergische Landeshauptstadt im Namen. Diese Verbundenheit zu ihrer Heimatstadt unterstreicht die Traditionsbrauerei auch mit ihrem klaren Bekenntnis: „Fürs Leben gern ein Stuttgarter“. Ihre Historie reicht bis in das 16. Jahrhundert zurück. Nach verschiedenen Zusammenschlüssen trat die Stuttgarter Hofbräu im Jahre 1872 erstmals als Württembergisch-Hohenzollerische Brauereigesellschaft auf und war ab 1883 offizieller Lieferant des königlichen Hofes. Auch heute begeistert die Stuttgarter Hofbräu ihre Kunden in Handel und Gastronomie, vor allem aber die Bierliebhaber in der Region mit ihrem umfassenden Sortiment. Bei zahlreichen Veranstaltungen in Sport und Kultur sowie auf Events wie dem Frühlingsfest oder dem Cannstatter Volksfest auf dem Wasen gehören die Stuttgarter Hofbräu-Biere dazu wie der sprichwörtliche Schaum auf dem Bier. Weil ihre Biere nur aus besten natürlichen Rohstoffen gebraut sind, setzt sich die Stuttgarter Hofbräu seit mehr als zwei Jahrzehnten für den Natur- und Landschaftsschutz in Baden-Württemberg ein. Die Stuttgarter Hofbräu Umweltstiftung unterstützt dabei neben dem NABU Baden-Württemberg und dem schwäbischen Heimatbund auch eine Reihe größerer und kleinerer Naturschutzmaßnahmen mit Fokus auf das Thema „Wasser“. Weitere Informationen auch unter: www.stuttgarter-hofbraeu.de

Großes Stuttgarter Hofbräu Brauereifest am 31. August und 1. September