Archiv - Pressemitteilungen Radeberger Gruppe

user warning: UPDATE command denied to user 'rbggrp_de'@'localhost' for table 'cache_menu' query: UPDATE cache_menu SET data = 'links:menu-footer-links:tree-data:dfa167b8a0457443b93bd7d4180aa03a', created = 1571513612, expire = 0, headers = '', serialized = 0 WHERE cid = 'links:menu-footer-links:page-cid:node/4530:1' in /srv/www/projekte/www.radeberger-gruppe.de/includes/cache.inc on line 112.
23.07.2019

Erstes Zirndorfer Brauereihof-Festla am 27. bis 28. Juli

. Für Zirndorf ist es eine Premiere: Am letzten Juli-Wochenende startet das erste Zirndorfer Brauereihof-Festla. Es füllt damit die Lücke, die das Stadt- und Brauereifest hinterlassen hat – das findet bekanntlich nun im Zwei-Jahresturnus und damit erst wieder im Sommer 2020 statt. Mit dem fröhlichen Bier vom Land wird dennoch gefeiert.

Wenn das gute Zirndorfer am Eröffnungsabend (27.07.) ab 17 Uhr in die Krüge fließt, ist das Zirndorfer Brauereihof-Festla offiziell eröffnet. Ab 18 Uhr startet dann das Bühnenprogramm mit Musik von „Feel Free“. Die Nürnberger Coverband hat Rock und Pop von den 1960er bis heute im Gepäck.

Wer einen Blick von oben auf das bunte Treiben werfen will: Von 17 bis 21 Uhr sind Turmbesteigungen der Stadtpfarrkirche St. Rochus möglich. Das geht übrigens auch am Sonntag (28.07.) von 11 bis 19 Uhr, im Anschluss an den Gottesdienst. Zu diesem sind Besucher natürlich ebenfalls herzlich eingeladen: Beginn ist um 9.30 Uhr.

Oder wie wäre es mit einer kleinen, kostenfreien Brauereiführung? Braumeister Rudi Distler verrät das eine oder andere Geheimnis des guten Zirndorfers. Für interessierte Besucher geht es von 13 bis 17 Uhr zu jeder Stunde auf den Rundgang durch das Brauhaus, Startpunkt ist das Sudhaus.

Außerdem organisieren die Zirndorfer Händler einen verkaufsoffenen Sonntag: Von 13 bis 18 Uhr laden sie mit sommerlichen Aktionen und Angeboten zum Bummeln ein. Wer lieber eine sonntägliche Rundfahrt durch Zirndorf machen möchte, kann die Pferdekutsche dazu nutzen. Abfahrt und Ankunft sind in der Rote Straße, die Mitfahrt ist kostenfrei.

Bei so viel Programm will auch der Leib gestärkt sein. Dazu gibt es an beiden Tagen ausreichend Gelegenheit: Bis zum Zapfenstreich am Sonntagabend um 21 Uhr sorgt Kai Müller vom Zirndorfer Bräuschank mit seinem Team an verschiedenen Ständen für fränkische Leckereien. Das gute Zirndorfer Bier schenkt er dort ebenfalls aus..

Das gute Zirndorfer. Das fröhliche Bier vom Land.

In jedem Schluck Zirndorfer Bier steckt die Tradition von weit mehr als 300 Jahren Braukunst. Gegründet wurde die Zirndorfer Brauerei im Jahre 1674 durch den Markgrafen Johann Friedrich von Ansbach. Schon damals wurden den „Preuverwaltern“ strenge Vorschriften für die Herstellung des Bieres auferlegt. So wurde „Das gute Zirndorfer“ bei Bierkennern schnell zum Begriff. Die Landbier-Tradition setzt das Zirndorfer Brauhaus konsequent fort. Denn die Zirndorfer Braumeister verstehen ihr Handwerk: Auch heute wird in der Rote Straße nach bewährter Manier „Das gute Zirndorfer“ gebraut. Sorgfältig ausgewählte Rohstoffe und altüberlieferte Rezepte geben dem feinhopfig-süffigen Zirndorfer Landbier, dem naturtrüb-vollmundigen Zirndorfer Kellerbier, dem würzig-frischen Zirndorfer Landweizen und dem unfiltrierten Zirndorfer Kellerradler seinen echten, typischen Charakter. So lässt sich das fröhliche Bier vom Land im Zirndorf Bräuschank vor Ort genießen. Mehr unter: www.zirndorfer.de

Ansprechpartner für die Presse:
Brauerei Zirndorf GmbH
Kai Eschenbacher
Marketingdirektor/PR
Rote Straße 8 - 10, 90513 Zirndorf
Telefon (09 11) 97 76 326
E-Mail: info@zirndorfer.de

Agentur
UNITED PUBLIC RELATIONS GmbH
Renate Goergen
Fleher Str. 3, 40223 Düsseldorf
Telefon (02 11) 31 60 99 20
E-Mail: info@united-pr.de

Erstes Zirndorfer Brauereihof-Festla am 27. bis 28. Juli